wrapper

GSV Aktuell:

05.03.2017 RP, Uwe Zak

Die Regionalliga-Fußballerinnen vom GSV Moers mussten mit leeren Händen die Heimreise vom BV Borussia Bocholt antreten. Mit 1:3 (1:0) unterlag das Team von GSV-Coach Gerd Orzeske. Dabei gingen die spielerisch besseren Moerserinnen durch Patricia Michalak verdient in Führung (22. Minute). Doch die Gäste machten sich in der Abwehr das Leben schwer. Als der GSV zögerte, reagierte Helena Sangs schneller, traf erst zum Ausgleich (50.) und 15 Minuten später zur Bocholter Führung. Den dritten Treffer kassierte Moers durch Franziska Wenzel (90.), nachdem die Gäste auf den Ausgleich drückten. "Ich kann meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen, die Mädels haben gekämpft", sagte nachher Gerd Orzeske. "Wir waren spielerisch das besser Team - doch Bocholt hat leider die Punkte."

GSV: Mölders, Rasch, Zorychta (72. Krasniqi), Schmidtke, Krohnen, Michalak, Roth, Leuchtenberger (72. Lösbrock), Montenbruck, Kalkan, Hölscher.

GSV Moers II - RSV Klosterhardt 3:0 (2:0). Mit diesem Heimsieg verkürzte der GSV II den Rückstand auf die Oberhausenerinnen auf nur noch einen Punkt, zudem verschafften sich die Moerserinnen Luft im Abstiegskampf. Isabella Heines (29.) und Stefanie Frings (32.) sorgten mit einem Doppelschlag für den Pausenstand. Frings ließ nach einer guten Stunde noch den Endstand folgen.

Sponsoren

Werbung