wrapper

GSV Aktuell:

19.04.2017 RP, Robin Krüger

Heute Abend, 20 Uhr, empfängt der GSV Moers II in der Fußball-Kreisliga A den VfB Homberg II. Die Mannschaften treffen in einer vorgezogenen Partie des 31. Spieltags aufeinander. Die Homberger sind dabei nicht nur aufgrund der aktuellen Form klarer Favorit. Homberg II fand zuletzt den Weg zurück in die Erfolgsspur. Nach dem 8:0-Kantersieg gegen den Tabellenvorletzten DJK Lintfort gelang am vergangenen Mittwoch ein 2:1 über Spitzenreiter SV Budberg. Mit einem Sieg beim GSV II könnten die Homberger vorerst auf Platz zwei klettern.

Die Zweitvertretung des GSV bleibt in jedem Fall auch nach dem Spiel auf Rang 16, dem ersten Abstiegsplatz. Allerdings wäre ein Punktgewinn dennoch eminent wichtig, um den Rückstand von derzeit sechs Punkten auf TuS Xanten auf dem Relegationsrang zu verkürzen. Nach zuletzt zwei Pleiten gegen Alpen und Lüttingen wird die Aufgabe gegen den VfB II, gegen den die Moerser das Hinspiel mit 0:6 verloren haben, allerdings nicht leicht.